Samstag

Hamburger Lesefrühstück mit Barbara Sichtermann im Hotel Wedina am Samstag, 10. Februar

Hotel Wedina
Samstag  10.02.2018  12.00 Uhr 
Gurlittstr. 23, Hamburg
Eintritt: Buffet  ab 11.00 Uhr à € 20,-- inkl. Lesung. Anmeldung unter 040 / 227 92 03

Hamburger Lesefrühstück:  Barbara Sichtermann liest aus ihrer Romanbiografie Mary Shelley – Leben und Leidenschaften der Schöpferin des „Frankenstein“ vor, der bei Herder erschienen ist.

Barbara Sichtermanns Romanbiografie über Mary Shelley legt den Blick frei auf die fortschrittliche und  kluge Schöpferin des Jahrhundertromans Frankenstein – eine starke Persönlichkeit, die große Risiken einging für die Liebe und selbstbewusst den Traum vom Schreiben verfolgte.  „In illustrer Runde am Genfer See in Shelleys Villa und unter Einfluss von Opiaten entstand 1816 die Idee, eigene Schauergeschichten zu verfassen.“ (DR). Shelley war da nicht einmal 20 Jahre alt. Wenige wissen, dass sie berühmte Eltern hatte: Die Frauenrechtlerin Mary Wollstonecraft und den Philosophen William Godwin.

Barbara Sichtermann ist preisgekrönte Autorin und Journalistin. 2015 wurde ihr der Theodor- Wolff-Preis verliehen. Seit fast 40 Jahren arbeitet sie als Publizistin, Journalistin und Schriftstellerin. Ihre Themen sind Weiblichkeit, Geschlechterfragen, das Leben mit Kindern, Sexualität, Literatur und Medien. Sie veröffentlichte zahlreiche Sachbücher (u.a. den Bestseller Weiblichkeit – zur Politik des Privaten) und Romane und schreibt u.a. für DIE ZEIT und verschiedene Radiosender. Von 1987 – 2002 hatte sie eine eigene Kolumne in der ZEIT und machte sich damit einen Namen als Medienkritikerin. Sie erhielt u.a. die Hedwig-Dohm-Urkunde des Journalistinnenbundes sowie den Luise-Büchner-Preis für Publizistik.

Mary Shelley – Leben und Leidenschaften der Schöpferin des „Frankenstein“ von Barbara Sichtermann ist bei Herder erschienen.
(JK 02/18)

Keine Kommentare: