Freitag

Krischan Koch liest im Polizeimuseum am Donnerstag, 29. November

Polizeimuseum
Donnerstag, 29.11.2018  19.00 Uhr
Carl-Cohn-Str. 39, Hamburg
Eintritt: 10 Euro

Krischan Koch präsentiert seinen neuen Küsten-Krimi Pannfisch für den Paten, der bei dtv erschienen ist.

In Fredenbüll herrscht Aufruhr: Auf dem Deichvorland werden mehrere Windräder installiert, was die Naturschützer im Dorf auf den Plan ruft. Sogar Oma Ahlbeck unterstützt die eilig gegründete Initiative „Sei (k)ein Frosch e.V.“, die sich um die bedrohte Rotbauchunke sorgt. Eines Morgens steckt in dem noch feuchten Betonsockel eines Windrads ein Toter! Mischt da etwa der mysteriöse Unbekannte mit, der von lauter Männern in dunklen Anzügen bewacht wird? „Dat is BKA“, weiß Polizeiobermeister Thies Detlefsen. Und wittert sofort einen ganz großen Fall.

Krischan Koch wurde 1953 in Hamburg geboren. Die für einen Autor üblichen Karrierestationen als Seefahrer, Rockmusiker und Kneipenwirt hat er sich geschenkt. Stattdessen macht er Kabarett und Kurzfilme und schreibt seit vielen Jahren Filmkritiken u.a. für die ‚Die Zeit‘ und den Norddeutschen Rundfunk. Koch lebt mit seiner Frau in Hamburg und auf der Nordseeinsel Amrum, wo er mit Blick aufs Watt seine Kriminalromane schreibt.

Pannfisch für den Paten von Krischan Koch ist bei dtv erschienen.
(JK 11/18)

Keine Kommentare: