Sonntag

Literarische Hafenrundfahrt: Martin Walker liest auf der MS Commodore am Montag, 6. Mai

MS Commodore
Montag,  06.05.2019  19.00 Uhr
Überseebrücke, Hamburg
Eintritt: 28.50 Euro

Martin Walker stellt seinen Krimi Menu surprise, der bei Diogenes erschienen ist, bei einer Hafenrundfahrt vor. Den deutschen Text liest Sebastian Dunkelberg, Volker Albers moderiert.

Kein anderer Schriftsteller hat sich so sehr um das geschichtsträchtige französische Périgord verdient gemacht wie Martin Walker, der die herrlichen Landschaften und trutzigen Burgen zum Schauplatz ungewöhnlicher Kriminalfälle sowie ausgedehnter Gaumenfreuden machte. In seinem elften Fall steht Bruno Courrèges, Chef de police, vor einer ungewohnten Herausforderung: Er soll in Pamelas Kochschule Feriengästen lokale Geheimrezepte beibringen, doch dann fehlt die prominenteste Kursteilnehmerin, die junge Frau eines britischen Geheimdienstoffiziers, die sich auf Empfehlung ihrer Familie im Périgord erholen wollte. Bruno spürt sie auf – in einem vermeintlichen Liebesnest, das bald zum Schauplatz eines Doppelmords wird.

Martin Walker, geboren 1947 in Schottland, ist Schriftsteller, Historiker und politischer Journalist. Er lebt in Washington und im Périgord und war 25 Jahre lang bei der britischen Tageszeitung The Guardian. Er ist im Vorstand eines Think Tanks für Topmanager in Washington. Seine Bruno-Romane erscheinen in 18 Sprachen.

Menu surprise von Martin Walker ist bei Diogenes erschienen.

Eine Veranstaltung der Buchhandlung Heymann.
(JK 05/19)

Keine Kommentare: