Montag

Sarah Kuttner liest im Ballsaal des Uebel & Gefährlich am Sonntag, 31. März

Uebel & Gefährlich
Sonntag,  31.03.2019  20.00 Uhr
Feldstr. 66, Hamburg
Eintritt: 17.70 Euro

Sarah Kuttner liest aus ihrem Roman Kurt, der bei S. Fischer erschienen ist.

Schon mit Anfang zwanzig hat sie ihre erste Sendung moderiert und machte als die Freche mit der Berliner Schnauze schnell Karriere. Doch auch als Autorin war Sarah Kuttner früh erfolgreich, ihre erstes Buch Das oblatendünne Eis des Zweidrittelwissens, eine Sammlung mit Kolumnen, erschien 2006, ihr Romandebüt Mängelexemplar folgte 2009 und wurde zum Bestseller. In diesen Tagen ist nun ihr vierter Roman Kurt erschienen, den sie im Ballsaal des Uebel & Gefährlich vorstellen wird. Sarah Kuttner erzählt leicht, direkt und doch mit großem Ernst von einer Tragödie. Eine kleine Patchwork-Familie hat sich gerade in einem glücklichen Leben mit zwei Häusern und zwei Kinderzimmern in Brandenburg gefunden. Da sind der große Kurt und der kleine Kurt, seine Mutter Jana und Lena, die sich alle gut verstehen. Doch dann passiert das Schlimmste und nichts ist mehr so wie zuvor.

Sarah Kuttner wurde 1979 in Berlin geboren und arbeitet als Moderatorin. Sie wurde mit ihren Sendungen „Sarah Kuttner – Die Show“ (VIVA) und „Kuttner“ (MTV) bekannt und arbeitete mehrfach für die ARD. Bei zdf.neo hat sie das Großstadtmagazin „Bambule“ und die Talkshow „Kuttner plus Zwei“ moderiert. Seit 2016 produziert und moderiert sie die monatliche Veranstaltungsreihe „Kuttners schöne Nerdnacht“ und seit 2017 moderiert sie gemeinsam mit Stefan Niggemeier den Podcast „Das kleine Fernsehballett“ auf Deezer. Sarah Kuttner lebt in Berlin.

Kurt von Sarah Kuttner ist bei S. Fischer erschienen.
(JK 03/19)

Keine Kommentare: