Sonntag

Hasnain Kazim liest im stories! im Falkenriedquartier am Donnerstag, 11. April

stories! im Falkenriedquartier
Donnerstag,  11.04.2019  19.30 Uhr
Straßenbahnring 1, Hamburg
Eintritt: 5 Euro

Hasnain Kazim stellt sein Buch Post von Karlheinz (2018) vor, erschienen bei Penguin, das seine Dialoge mit wütenden Lesern versammelt.

Täglich bekommt Hasnain Kazim hasserfüllte Leserpost. Doch statt die Wutmails einfach wegzuklicken, hat er beschlossen zurückzuschreiben – schlagfertig, witzig und immer wieder überraschend. Sein ebenso unterhaltsames wie kluge Buch versammelt seine besten Schlagabtäusche mit den Karlheinzen dieser Welt und beweist, warum man den Hass, der im eigenen Postfach landet, nicht unkommentiert lassen sollte. Denn, wie Hasnain Kazim schreibt: „Wenn wir schweigen, beginnen wir, den Hass zu akzeptieren. Also, reden wir!“

Hasnain Kazim, 1974 als Sohn indisch-pakistanischer Einwanderer in Oldenburg geboren, schreibt seit 2004 für SPIEGEL ONLINE und den SPIEGEL. Seit 2009 lebt er als Korrespondent im Ausland u.a. in Islamabad, Istanbul und derzeit in Wien. Für seine Berichterstattung wurde er als „Politikjournalist des Jahres“ geehrt und mit dem „CNN Journalist Award“ ausgezeichnet. Er ist Autor mehrerer Bücher, darunter Grünkohl und Curry, Plötzlich Pakistan und Krisenstaat Türkei.

Post von Karlheinz von Hasnain Kazim ist bei Penguin erschienen.
(JK 04/19)

Keine Kommentare: