Sonntag

Katrine Engberg liest beim 13. Hamburger Krimifestival auf Kampnagel K2 am Freitag, 8. November

Kampnagel K2
Freitag, 8.11.2019  20.30 Uhr
Jarrestr. 20, Hamburg  
Eintritt: 15 Euro

13. Hamburger Krimifestival. Mörderische Haute Couture: Katrine Engberg ist der neue Shootingstar des dänischen Kriminalromans. Mit Blutmond, erschienen bei Diogenes, hat die in Kopenhagen lebende Autorin nach Krokodilwächter ihren zweiten fulminanten Titel vorgelegt. Es ist ein faszinierender Blick hinter die glitzernden Fassaden der Modebranche. Sandra Quadflieg liest den deutschen Text, Miriam Semrau moderiert.

Mit diesem Tod hat Alpha Bartholdy nicht gerechnet: Zu Füßen einer Prostituierten liegt er in einem Park in Kopenhagen in seinem Erbrochenen und stirbt. Bartholdy war ein berühmter Modeschöpfer, am Abend noch wurde die Eröffnung der Copenhagen Fashion Week gefeiert. Die Branche gibt sich natürlich erschüttert: Wer konnte ein Interesse am Tod des Modezars haben? Können verletzte Eitelkeiten Menschen zu Mördern machen? Jeep Körner und Anette Werner nehmen die Ermittlungen auf und tauchen ein in die bizarre Welt der Schönen und Reichen.  

Katrine Engberg, geboren 1975 in Kopenhagen, arbeitet für Fernsehen und Theater und ist als Tänzerin, Choreographin und Regisseurin landesweit bekannt. Mit Krokodilwächter hat sie in der Welt des skandinavischen Thrillers debütiert – mit großem Erfolg, auch international. Katrine Engberg lebt mit ihrer Familie in Kopenhagen.

Blutmond von Katrine Engberg ist bei Diogenes erschienen.
(JK 11/19)

Keine Kommentare: